HOME | KONTAKT | SITEMAP | ADMIN

Archiv

nach oben

Aktivriege


nach oben

Frauenriege


  • Erfolgreiche Jugendmeisterschaften - 06.06.2017

    Erfolgreiche Jugendmeisterschaften

    K1: Ena verpasst Podest nur knapp

    Ena Erni gelang wie schon in Dagmersellen ein ausgezeichneter Wettkampf mit hervorragenden Übungen. Ganz besonders an den Ringen turnte sie äusserst schwungvoll. Die Wertungsrichter belohnten dies mit 9,65 Zählern und am Sprung setzte sie mit 9.75 gleich noch einen drauf. Das Gesamttotal von 37.80 Punkten reichte für den tollen 4.Schlussrang von 216 Turnerinnen. Auch ihre Teamkolleginnen Melinda Marti und Lia Galliker erturnten am Sprung mit 9.65 (Melinda, Rang 24.) und 9.45 (Lia, Rang 30.) eine sehr hohe Note und somit auch gleich eine Auszeichnung. Mit Lia Zänggerle (46.) Rahel Bussmann (81.) und Flavia Albisser (89.) reihten sich gleich noch drei weitere Turnerinnen des STV Beromünster in den Auszeichnungsrängen ein.

    K2: Valérie Loose in den Top 10

    In der Kategorie 2 gingen 271 Turnerinnen an den Start. Dies bedeutete für die jungen Gerätekünstlerinnen, dass sie einen tadellosen Wettkampf turnen mussten, um einen auszeichnungsberechtigten Rang belegen zu können. Mit einem Punktetotal von 37.60 und Noten zwischen 9.25 und 9.50 ebnete sich Valérie den tollen 9. Schlussrang. Auch ihre Teamkollegin Emilie Bregenzer (65.) gelang einen ausgezeichneten Wettkampf mit tollen Übungen was mit der Auszeichnung auf dem 65. Rang belohnt wurde. Emma Imbach (129.) Ayla Sonderegger (175.) und Naima Cottone (227.) konnten sich im dem starken Teilnehmerfeld noch nicht ganz durchsetzen.

    K3: 5 Auszeichnungen

    Ein tolles Teamergebnis realisierten in Eschenbach die K3-Magnesianerinnen. Im 190-köpfigen Starterfeld gelang es gleich fünf Mädchen, eine der begehrten Auszeichnungen zu gewinnen. Lynn Estermann (12.), Annika Müller (15.) und Alina Lustenberger (17.) verzeichneten einen super Wettkampf, was ausschlaggebend für den wunderbaren Erfolg war und eine Rangierung in den Besten 20ig bedeutete. Norah Lampart (25.) und Rahel Portmann (34.) rundeten das tolle Mannschaftsresultat mit weiteren Auszeichnungen ab. Leider reichte es für Lynn Galatti nicht ganz.

    K4: 3 in den Top 10

    In einem hochkarätigen Feld mit 188 Teilnehmerinnen, vermochten die Turnerinnen des STV Beromünster in der Kategorie 4 vorne mitzuhalten. Lorena Felix (4.), Svenja Willimann (7.) und Anja Huber (9.) bestätigten ihre bestechende Form von Dagmersellen und turnten einen super Wettkampf. Mit Luana Lang (13.) und Amélie Loose (17.) reihten sich gleich noch zwei weitere Turnerinnen in den Top 20ig ein. Auch Sophie Habegger (33.) und Jana Gartenmann (40.) durften schlussendlich in einem starken Teilnehmerfeld eine verdiente Auszeichnung entgegennehmen. Aileen Treadwell verpasste diese auf dem 93. Rang nur knapp.

    Autor:


nach oben

Männerriege


nach oben

Nationalturntag


nach oben

Teamfight


nach oben

Skilager


nach oben

Turnshow


nach oben

Unihockeyturnier


nach oben

Preisjassen

© www.stvberomuenster.ch