HOME | KONTAKT | SITEMAP | ADMIN

Archiv

nach oben

Aktivriege


nach oben

Frauenriege


  • Toller Saisonstart der Geräteturnerinnen - 09.05.2016

    Toller Saisonstart der Geräteturnerinnen K1: 3 Auszeichnungen für die Jüngsten

    In der Kategorie 1 überzeugten Emilie Bregenzer (13.) und Fabiola Baumann (17.) in ihrer ersten Geräteturnsaison und turnten sich von 147 Turnerinnen in die Besten 20ig. Auch Mia Ivancic, als jüngste Teilnehmerin an diesem Wochenende, durfte noch eine Auszeichnung in Empfang nehmen. Für Ayla Sonderegger, Elena Habegger und Emma Imbach reichte es dieses Mal leider nicht ganz.

    K2: Rahel und Lynn in den Top 10

    Ein weiteres super Ergebnis erturnten die Girls in der Kategorie 2. Von 142 gestarteten Mädchen turnten Rahel Portmann (5.) und Lynn Galatti (8.) in die Topten. Rahel fehlten gar nur 0.10 Punkte für den Sprung aufs Podest. Annika Müller, Norah Lampart und Alina Lustenberger durften sich ebenfalls über eine Auszeichnung freuen, während Valérie Loose und Nina Ryser diese leider dieses Mal verpassten.

    K3: Gold für Lorena, Silber für Anja

    In der Kategorie K3 hatte der STV Beromünster mit Lorena Felix auf Rang eins und Anja Huber auf Rang zwei einen Doppelsieg zu verzeichnen. Die beiden Turnerinnen setzten sich klar vom Feld ab. Das Teilnehmerfeld zählte 125 Turnerinnen, wovon acht Beromünster-Turnerinnen in die Top 20ig turnten. Amélie Loose (4.), Sophie Habegger (7.), Corina Steiger (8.), Aileen Treadwell (10.), Jana Gartenmann (16.), Maxi Lengacher (17.) und Chiara Schubert (39.) rundeten das sensationelle Mannschaftsresultat ab.

    K4: Svenja erturnt die Bronze-Medaille

    Ueber 125 Turnerinnen starteten in der Kategorie 4 und wiederum durften alle eine Medaille oder Auszeichnung in Empfang nehmen. Endlich gelang es Svenja Willimann den Sprung auf das Podest. Mit 36.95 Punkten durfte sie sich die langersehnte Bronzemedaille umhängen lassen. Lediglich um 0.20 Punkte verpasste Livia Stöckli das Podest, freute sich aber riesig über die Auszeichnung auf dem 4. Rang. Fabienne Wey (13.), Selina Zihler (15.) und Luana Lang (30.) heissen die weiteren ausgezeichneten Turnerinnen der Kategorie 4.

    K5: Gold, Silber und Bronze

    Genau gleich wie in der Kategorie K3 war auch im K5 der STV Beromünster nicht zu bezwingen. Und diesmal waren wirklich nur die Farben des STV Beromünster auf dem Siegertreppchen zu sehen. Mirjam Bregenzer gewinnt mit einem Total von 37.30 auf ihre Teamkollegin Chiara Baumgartner und ihre Zwillingsschwester Christelle Bregenzer. Die drei zeigten einen bestechenden Wettkampf und durften verdient die Medaillen entgegennehmen. Rebekka Furrer (9.) und Lara Fischer (11.) rundeten das sensationelle Resultat ab. Lea Wandeler (32.) und Julia Wey (37.) mussten leider jeweils einen Sturz verzeichnen.

    K6: Silbermedaille für Laura

    Dank eines souverän geturnten Wettkampfes und der Reck-Höchstnote in ihrer Kategorie konnte sich Laura Stütz in der Kategorie 6 über die Silbermedaille freuen. Das Teilnehmerfeld im K6 war nahe beieinander und so verpassten Tatjana Wey mit dem 6. und Angela Günther mit dem 9. Rang nur knapp das Podest. Lynn Wyss, Leonie Stütz und Aline Müller mussten leider jeweils eine tiefere Note an einem Gerä in Kauf nehmen.

    K7: Bronze an Alice

    Alice Wismer hat dank ihrer starken Leistung in der Kategorie 7 mit dem 3. Rang den erfolgreichen Tag für die Turnerinnen vom STV Beromünster abgeschlossen. Alice turnte an sämtlichen vier Geräten sehr stark und überzeugte mit tollen Uebungen. Lediglich um 0.05 Punkte verpasste Andrea Zimmermann das Podest in der Königskategorie, freute sich aber riesig über den ausgezeichneten 4. Rang. Léonie Wimser (6.) und Rahel Heller (7.) rundeten das tolle K7-Teamergebniss ab. Auch Lea Heller durfte sich auf dem 4. Rang über eine Auszeichnung in der Kategorie Damen freuen.

    Autor:


nach oben

Männerriege


nach oben

Nationalturntag


nach oben

Teamfight


nach oben

Skilager


nach oben

Turnshow


nach oben

Unihockeyturnier


nach oben

Preisjassen

© www.stvberomuenster.ch