HOME | KONTAKT | SITEMAP | ADMIN

Archiv

nach oben

Aktivriege


nach oben

Frauenriege


  • Charleen Wismer gewinnt die Silbermedaille - 06.06.2012

    Charleen Wismer gewinnt die Silbermedaille
    K1: Charleen Wismer gewinnt die Silbermedaille
    Ein tolles Teamergebnis realisierten in Neuenkirch die K1-Magnesianerinnen. Im 189-köpfigen Starterfeld gelang es gleich fünf, eine der begehrten Auszeichnungen zu gewinnen. Mit Charleen Wismer durfte die Geräteriege sogar eine Medaillengewinnerin feiern. Sie durfte sich die hohen Noten 9.60 (Reck), 9.75 (Boden) und 9.40 (Sprung) auf ihrem Wertungsblatt notieren lassen. Auch ihre Teamkollegin Leonie Wolfisberg gelang ein ausgezeichneter Wettkampf mit drei hervorragenden Übungen. Ganz besonders am Reck turnte sie äusserst elegant. Die Wertungsrichter belohnten dies mit 9,60 Zählern. Das Gesamttotal von 28.35 Punkten reichte für den tollen 5. Schlussrang von fast 200 Turnerinnen. Auch Luana Lang (47.) turnte sauber und holte ihre persönliche Bestnote mit 9.50 am Reck. Neben Luana durften auch Lina Rinaldo und Elena Dali eine Auszeichnung in Empfang nehmen. Leider reichte es für Livia Muff noch nicht ganz.
    K2: 11. Rang für Lara Fischer
    Auch in der Kategorie 2 gingen fast 200 Turnerinnen an den Start. Dies bedeutete für die jungen Gerätekünstlerinnen, dass sie einen tadellosen Wettkampf turnen mussten, um einen auszeichnungsberechtigten Rang belegen zu können. Mit einem Punktetotal von 28.25 und Noten zwischen 9.20 und 9.70 ebnete sich Lara Fischer den tollen 11. Schlussrang und durfte so als Jüngste im Feld eine der begehrten Auszeichnungen in Empfang nehmen. Auch Sabrina Steiger zeigte einen tollen 3Kampf und erhielt für diese tolle Leistung eine Auszeichnung. Obwohl Leonie Bucher grosse Fortschritte gemacht hat, hat es ihr, wie auch für Luana Arnet, knapp nicht für eine Auszeichnung gereicht.
    K3: Furrer Rebekka als Beste STVB-Turnerin
    Über dieselbe Anzahl Klassierungen im ersten Ranglistendrittel wie in der Kategorie 1, welche gleichbedeutend mit einer Auszeichnung waren, konnten sich auch die K3-Turnerinnen freuen. Rebekka Furrer (22.), Steiger Ramona (42.), Stocker Noemi (48.) und Amira Lustenberger (50.) verzeichneten an den vier Geräten keine grösseren Patzer. Dies war auch ausschlaggebend für diesen wunderbaren Erfolg. Um lediglich 0.05 Punkte verpasste diese (wieder einmal) Alisha Hüsler. Für Vanessa Wandeler, Julia Wey, Shania Huggler und Schürmann Luisa reichte es leider noch nicht ganz.
    K4: Angela Günther und Maria Erni in den Top 10
    Wiederum mit einer starken Teamleistung warteten die K4-Turnerinnen auf. Angela Günter, Maria Erni und Aline Müller realisierten als 7., 9., und 17. Klassierungen in den Top 20ig von über 110 Turnerinnen. Als 38. bzw. 40. erhielten auch Chiara Baumgartner und Elisa Wandeler noch eine Auszeichnung. Michèle Egli und Lynn Wyss hätten auch eine verdient, verpassten diese um lediglich 0.05 bzw. 0.10 Punkte.

    Autor: Claudia Hüsler


nach oben

Männerriege


nach oben

Nationalturntag


nach oben

Teamfight


nach oben

Skilager


nach oben

Turnshow


nach oben

Unihockeyturnier


nach oben

Preisjassen

© www.stvberomuenster.ch