HOME | KONTAKT | SITEMAP | ADMIN

Archiv

nach oben

Aktivriege


nach oben

Frauenriege


  • 3 Podestplätze am Stanser Meeting - 08.06.2011

    3 Podestplätze am Stanser Meeting
    Kategorie 5: Rahel Heller in den Top 10
    Den 8 Turnerinnen in der Kategorie 5 lief der Wettkampf nicht nach Wunsch. Lediglich Rahel Heller konnte erstmals in dieser Saison ihr Können auch an einem Wettkampf zeigen und erturnten Noten zwischen 9.05 und 9.35, was mit dem 9. Schlussrang von 136 Turnerinnen belohnt wurde. Veronika Estermann war auf Podest Kurs, bis sie beim letzten Gerät sie die Nerven verlor und ihr eine tiefe Note gutgeschrieben wurde. Somit landete sie auf dem unverdienten 32. Rang. Auch Andrea Zimmermann patzte am Boden und vergab so einen sicheren Topten Platz. Beide erzielten jedoch mit den gezeigten Leistungen an den drei anderen Geräten tolle Noten und erhielten trotzdem noch eine der begehrten Auszeichnungen. Diese verpassten leider Desiré Peier und Jasmina Rogic um wenige Zehntel. Marina Rogic, Daria Hüsler und Fabienne Schwegler kamen leider nicht ganz fehlerfrei durch den Wettkampf.
    Kategorie 6: Solid aber noch nicht top.
    Im Grossen und Ganzen turnten Eliane und Alice Wismer sowie Yjeza Hajdari in der Kategorie 6 solide Übungen, jedoch gelang es ihnen nicht ganz mit einer fehlerfreien Vorstellung zu glänzen. Die Noten wurden eher tief gehalten und so kam das Trio nicht auf die erwünscht hohen Noten. Yjeza wurde bei der Rangverkündigung mit einer Auszeichnung belohnt. Trotz grossem Einsatz reichte es leider für Alice und Eliane nicht und sie verpassten diese um nur 3 bzw. 4 Plätze.
    Kategorie Damen: Wey Jeanine mit Bronze belohnt
    Was für eine Saison für Jeanine Wey. Bereits zum vierten Mal infolge steht die 21jährige in dieser Saison auf dem Podest. In Stans musste sie sich lediglich von zwei Turnerinnen geschlagen geben und erzielte mit einem Gesamttotal von 36.55 Punkten den dritten Schlussrang. Ihren Weg auf das Podest ebnete sie sich vor allem mit den Noten an Reck und Boden. Lea Heller kommt in dieser Saison noch nicht ganz auf Touren, wir sind uns aber sicher, dass es nicht mehr so lange gehen wird bis auch sie endlich belohnt wird.
    Kategorie 7: Geschwister Schwegler erstmals zusammen auf Podest
    Erstmals in dieser Saison stehen Isabelle und Nadine Schwegler zusammen auf dem Podest. Dieses Mal hatte die Jüngere Isabelle die Nase vorn und gewinnt mit einem fast fehlerfreien Wettkampf die Silbermedaille. Endlich gelang es ihr die Ringübung ohne Patzer zu zeigen und bekam prompt die höchste Ring Note in dieser Kategorie gutgeschrieben. Nadine hatte Tage zuvor mit einer Grippe zu kämpfen so dass sie mit Trainingsrückstand und nicht im Vollbesitze aller Kräfte in Stans an den Start ging. Sie stellte einige Übungen ein bisschen um und so zeigte die angehende Chemielaborantin einen super Wettkampf. Der Dritte Rang, mit lediglich 0.20 Zehntel auf die Goldmedaille, war der Dank für das Kämpfen während des Wettkampfes. Auch Léonie Wismer zeigte sich von ihrer Besten Seite und zeigte am Reck eine der schönsten Übungen an diesem Tage was mit einer 9.55 belohnt wurde. Léonie platzierte sich auf dem tollen 7. Schlussrang, winzige 0.35 Punkte hinter dem Podest. Somit standen in der Königskategorie gleich drei Turnerinnen unter den Top 7.

    Autor: Claudia Hüsler


nach oben

Männerriege


nach oben

Nationalturntag


nach oben

Teamfight


nach oben

Skilager


nach oben

Turnshow


nach oben

Unihockeyturnier


nach oben

Preisjassen

© www.stvberomuenster.ch