HOME | KONTAKT | SITEMAP | ADMIN

Archiv

nach oben

Aktivriege


nach oben

Frauenriege


  • Mammut Cup Ballwil: In allen 4 Kategorien auf dem Podest - 25.09.2010

    Mammut Cup Ballwil: In allen 4 Kategorien auf dem Podest
    Kategorie 5: Alice und Yjeza in den Top ten
    Alice Wismer und Yjeza Hajdari beweisen deutlich, dass ihre Formkurve nach oben zeigt. Beide hatten einen tollen Wettkampf und glänzten mit Höchstnoten. Alice durfte erneut auf das Podest steigen und sich ein kleines bronzenes Mammut umhängen lassen. Die drei Podestturnerinnen trennten sich um nur 0.10 Punkte. Auch Yjeza ist in Form und ein versprechen für die kommende Schweizermeisterschaften. Veronika Estermann wird von Wettkampf zu Wettkampf stärker und belegt mit einer ausgeglichenen soliden Leistung den tollen 15. Schlussrang. Wenn sie ihre Form durch den Winter noch mehr aufbauen kann, dann ist sie ein versprechen für die nächste Saison. Auch Olivia und Venesa hatten einen soliden Wettkampf und belegten Ränge in den Auszeichnungen. Um nur 0.10 Punkte verpasse Desiré Peier leider eine Auszeichnung. Jasmina und Ronja hatten jeweils zwei super Geräte und leider auch zwei schlechtere. Beide werden während dem Winter an ihrer Konstanz arbeiten und so werden auch sie nächste Saison in die Auszeichnungen turnen. Rahel Heller kam die ganze Saison nie so richtig in die Gänge und konnte leider ihr Talent nie so richtig an einem Wettkampf zeigen.
     
    Kategorie 6: Gold für Isabelle
    Eine Klase für sich war in der Kategorie 6 Isabelle Schwegler. Sie zeigte einen tadellosen Wettkampf auf sehr hohem Niveau. Am Reck und an den Ringen erhielt die Sekundarschülerin jeweils 9.70, am Boden trumpfte sie mit 9.50 auf und am Sprung erhielt sie eine 9.55. Mit über einem halben Punkt Vorsprung erturnte Isabelle die Goldmedaille. Besjana, Lea, Eliane und Rahel konnten für einmal nicht zeigen was sie eigentlich können. Das ansonsten so sichere Quartet hatte für einmal einen schlechten Wettkampftag eingezogen und mussten entweder am Reck oder an den Ringen jeweils einen Sturz in Kauf nehmen.
     
    Kategorie Damen: Erstmals Gold für Jeanine Wey
    Wey Jeanine kommt von Wettkampf zu Wettkampf besser in Fahrt und überzeugte mit ihrem sicheren Auftreten die Wertungsrichter. Am Reck zeigte sie eine fast perfekte Übung und erhielt die super Note von 9.55. Auch an den Ringen (9.30) und Boden (9.25) punktet sie mit einer soliden Vorstellung. Für einmal lief der Sprung nicht nach Wunsch und sie bekam „nur“ eine 9.00. Dies reichte aber trotzdem für den Podestplatz. Mit fast einem Punkt Vorsprung auf die Zweitplatzierte gewinnt Jeanine absolut verdient die Goldmedaille und konnte es kaum fassen, erstmals nach vielen Jahren wieder zuoberst auf das Podest steigen zu dürfen.
     
    Kategorie 7: Gold und Rang 5.
    Nadine Schwegler turnte einen sensationellen Wettkampf. Mit total 38.40 Punkte gewann sie den Mammut Cup in Ballwil, vor der der starken Konkurrenz aus Orpund und dem Wallis. Bereits am ersten Gerät zeigte sie zwei sehr hohe und technisch einwandfreie Sprünge und legte so mit 9.65 die Höchstnote an diesem Gerät vor. Das wiederholte sie gleich darauf an den Ringen mit 9.55. Die Noten am Reck (9.70) und Boden (9.50) waren dann der Grundstein zu diesem tollen Erfolg. Léonie Wismer startete nicht gut in den Wettkampf und hatte mit dem Anlauf am Sprung mühe. Jedoch punktete sie an den anderen drei Geräten und zeigte da, dass sie ganz mit der nationalen Spitze mithalten kann. Trotz einer tiefen Note belegte Léonie im Schlussklassement trotzdem noch den sehr guten 5. Schlussrang

    Autor: Claudia Hüsler


nach oben

Männerriege


nach oben

Nationalturntag


nach oben

Teamfight


nach oben

Skilager


nach oben

Turnshow


nach oben

Unihockeyturnier


nach oben

Preisjassen

© www.stvberomuenster.ch