HOME | KONTAKT | SITEMAP | ADMIN

Archiv

nach oben

Aktivriege


nach oben

Frauenriege


  • Stanser Meeting: 3 Podestplätze und 9 Auszeichnungen - 01.09.2010

    Stanser Meeting: 3 Podestplätze und 9 Auszeichnungen
    Kategorie 5: Tolle Mannschaftsleistung
    Die acht Turnerinnen in der Kategorie 5 zeigten eine sensationelle Mannschaftsleistung und die Girls konnten extrem mit sich zufrieden sein. Alle zeigten sich von ihrer Besten Seite und strahlten bei der Rangverkündigung um die Wette. Alice Wismer stand erneut auf dem Podest und ebnete sich den Weg auf das Podest mit tollen Noten zwischen 9.05 und 9.70. Als Beste Verbandsturnerin gewinnt Alice die Silbermedaille. Endlich gelang Yjeza und Veronika (Verbandsrang 5 und 6) der Wettkampf nach Wunsch und die beiden zeigten ihr Können und Talent an einem wichtigen Wettkampf. Auch Venesa bestätigte ihre Tolle Form und erturnte mit dem 6. Verbandsrang eine tolle Klassierung. Olivia Fähndrich, Jasmina Rogic und Rahel Heller rundeten das super Mannschaftsresultat ab. Ronja Kamber verpasste um nur
    zwei Ränge die Auszeichnung.
     
    Kategorie 6: Gold für Isabelle Schwegler
    Sechs Turnerinnen kämpften in Stans um gute Noten und vor allem um eine Platzierung in den vorderen Rängen. Zählt dieser Wettkampf doch als Quali-Wettkampf für die Schweizermeisterschaften. Die Magnesianerinnen starteten am Boden super in den Wettkampf. Isabelle Schwegler zeigte eine wunderschöne Übung und erhielt eine super Note von 9.70. Auch Besjana (9.30), Eliane (9.15), Lea Hüsler (9.00), Lea Heller (9.05) und Rahel Kost (8.90) bekamen hohe Noten gutgeschrieben und hatten einen tollen Wettkampfstart. Die Turnerinnen zeigten weiterhin schöne und patzerfreie Übungen. Isabelle setzte sich gegen ein Starkes Feld mit 37.40 Punkten durch und gewinnt verdient die Goldmedaille. Besjana Shala absolvierte die vier Geräte ohne grössere Patzer. Der 8. Verbandsrang war der verdiente Lohne für die ausgeglichene Leistung.
     
    Kategorie 7: Silber für Nadine, Rang 5 für Léonie
    In der Königsklasse – der Kategorie 7 – gab es einen spannenden Zweikampf zwischen Karin Sarbach (Geut Spiez-Einigen) und Nadine Schwegler. Nadine und Léonie starteten am Sprung sehr gut in den Wettkampf und heimsten Noten von 9.60 (Nadine) und 9.40 (Léonie) ein. Die Noten am Reck waren eher tief aber fair und so war man mit den beiden gezeigten Übungen sehr zufrieden. Léonie Wismer zeigte dann am Boden ihr Können und erhielt für die fast perfekte Übung die Note 9.75, was zugleich auch die Tageshöchstnote war. Auch Nadine zeigte ihre schwierige Übung ohne Patzer und erhielt eine 9.65. Leider hatte Léonie an den Ringen etwas Mühe mit dem Rhythmus so dass sie eine tiefe Note in Kauf nehmen musste. Nadine kam besser zurecht und erhielt für die schwungvolle Übung 9.65. Nadine gewinnt mit lediglich 0.10 Punkten auf die Siegerin aus Spiez die Silbermedaille. Léonie  erturnte sich in diesem Top-Feld den sehr guten 5. Schlussrang.
     
    Kategorie Damen: Rang 5 für Jeanine
    Bei Jeanine und Lavdie war das Ziel einen fehlerfreien Wettkampf zu turnen und so für „viele“ Punkte für die Quali-Wertung zu sorgen. Die Noten waren eher tief gehalten und so hatte man das Gefühl, dass die beiden nicht sooo gut im Rennen waren. Falsch gedacht. Jeanine Wey erturnte sich nämlich völlig überraschend den sehr guten 5 Schlussrang. Sie konnte mit der Spitze toll mithalten und war danach völlig Happy über die tolle Rangierung. Lavdie hatte einmal mehr einen durchzogenen Wettkampf. Entweder Top oder halt nicht so Top. Die Noten am Boden und Ring waren auf jeden fall super.

    Autor: Claudia Hüsler


nach oben

Männerriege


nach oben

Nationalturntag


nach oben

Teamfight


nach oben

Skilager


nach oben

Turnshow


nach oben

Unihockeyturnier


nach oben

Preisjassen

© www.stvberomuenster.ch