HOME | KONTAKT | SITEMAP | ADMIN

Archiv

nach oben

Aktivriege


nach oben

Frauenriege


  • Verbandsmeisterschaft Luzern: Nadine Schwegler verteidigt ihren Titel in der Königskategorie - 09.05.2010

    Verbandsmeisterschaft Luzern: Nadine Schwegler verteidigt ihren Titel in der Königskategorie
    Kategorie 5: Alice Wismer gewinnt die Goldmedaille, vor ihrer Teamkollegin Venesa Sadriaj
    Gleich am Samstagmorgenfrüh starteten die Turnerinnen in der Kategorie 5. Man wollte es dieses Mal besser machen, als das Jahr zuvor, wo die Nerven den meisten Turnerinnen einen Strich durch die Rechnung machte. Der Beginn am Reck war von allen 9 Turnerinnen sensationell, alle erreichten Noten zwischen 9.35 und 9.05. Auch der Boden lief allen super, allen voran Venesa Sadrijaj, die die Tageshöchstnote 9.60 an diesem Geräte erturnte. An den Schaukelringen schlichen sich dann bei einigen kleinere Fehler und Unsicherheiten ein. Alice Wismer erhielt eine 9.30, was hier die Höchstnote war. Dank intensiverem Training am Sprung, können die Turnerinnen nun auch hier mithalten. Alice und Venesa erhielten hier sogar die Tageshöchstnoten von den 111 gestarteten Turnerinnen. Wer hätte das vor einem Jahr gedacht! Alice Wismer gewinnt mit einer konstanten Leistung an allen 4 Geräten mit einer Gesamtpunktzahl von 37.30 völlig verdient diese Kategorie. Die Überraschungsturnerin aus Möischterer Sicht war bestimmt Venesa Sadrijaj, denn sie gewinnt mit einer tollen Leistung die Silbermedaille und konnte so endlich einmal ihr Können auch am Wettkampf unter Beweis stellen. Yjeza Hajdari wird von Wettkampf zu Wettkampf stärker und erturnt den tollen 9. Schlussrang. Olivia Fähndrich (12.), Desiré Peier (15.) und Ronja Kamber (37.) rundeten die tolle Teamleistung ab. Einmal mehr verpasste Veronika Estermann um nur 0.10 Punkte die Auszeichnung. Jasmina Rogic (52.) und Rahel Heller (63.) hatten jeweils an einem Gerät eine grössere Unsicherheit, welche sie aber bestimmt schon beim nächsten Wettkampf wettmachen können.
     
    Kategorie 6: Isabelle Schwegler erturnt Silber
    Die 5 Turnerinnen des STV Beromünster, welche im K6 an den Start gingen, zeigten allesamt gelungene Übungen. Die Teamleaderin Isabelle Schwegler lies nichts anbrennen und zeigte an allen 4 Geräten technisch saubere Übung und ist an Eleganz kaum zu übertreffen. Diese Ausgeglichenheit war dann auch ausschlaggebend, dass sie den tollen zweiten Platz erturnte. Mit Noten zwischen 9.35 und 9.55 legte sie den Grundstein zu diesem Erfolg und ist nun Vice-Verbandsmeisterin in der Kategorie 6. Ihre Teamkollegin Besjana Shala musste lediglich am Sprung eine Note unter 9.00 entgegen nehmen. Die anderen drei Geräte meisterte sie mit Bravour und zeigte zum Schluss noch eine sensationelle Bodenübung (Note 9.50). Mit dem 8. Schlussrang war Besjana mehr als zufrieden und ist so noch im Rennen um einen Platz im Schweizermeisterschaftskader 2010. Auf den Rängen 16. (Kost Rahel) und 17. (Lea Hüsler und Eliane Wismer) klassierten sich 3 weitere Turnerinnen in den Top 20ig. Ein tolles Resultat von allen 5 Turnerinnen, denn sie qualifizierten sich bereits schon am ersten Wettkampf für den Schweizermeisterschafts-Qualifikationswettkampf, welcher am 03.09.10 in Willisau stattfinden wird.
     
    Kategorie 7 und Damen: Nadine Schwegler eine Klasse für sich
    Zu der besten Verbandsturnerin in der Kategorie K7 zählt zweifelsohne die siebzehn jährige Nadine Schwelger, die wiederum eine starke Leistung zeigte. Neben Kampfgeist und einem enormen Ehrgeiz, strahlt Nadine auch eine bestechende Eleganz aus und zeigt ihre höchst schwierigen Übungen mit einer Leichtigkeit, dass sie automatisch zum Blickfang auf dem Wettkampfplatz wird. Die Noten von 9.55 am Reck, 9.65 am Boden, 9.50 an den Ringen und der absoluten Höchstnote von 9.80 am Sprung lässt erahnen, dass sie sich den Sieg nicht mehr nehmen lies. So war dem dann auch so, mit einem Vorsprung von 0.70 Punkten gewinnt Nadine die Goldmedaille und trägt den Titel Verbandsmeisterin noch ein weiteres Jahr. Die Saison dauert noch ein paar Monate und bis zu den Schweizermeisterschaften wird sie noch das eine oder andere Element perfektionieren. Die zweite starke Turnerin aus der Geräteriege Beromünster steht Nadine in nichts nach. Léonie Wismer zeigte vor allem am Reck (9.45) und am Boden (9.40) ihr Können. Die Übungen an den Ringen (9.25) und am Sprung (9.15) zeigte sie gut und sicher, kann sie aber noch besser, was für die nächsten Wettkämpfe spricht. Ihr Ziel ist es im Moment, sich einen Platz für die erste Mannschaft in der Kategorie 7 zu erturnen. In der Kategorie der Damen haben Jeanine Wey und Lavdie Tahiraj genau das gleiche Ziel wie Léonie. Einen Platz im Team wäre eine tolle Belohnung. Beide sind im Moment auf Kurs und haben noch reale Chancen. Jeanine und Lavdie zeigten in Luzern vor allem am Boden ihr Können und erhielten jeweils eine hohe Note von 9.50. Beide hatten einen starken Wettkampf und klassierten sich auf den Rängen 6 (Jeanine) und 9 (Lavdie).
     
    Kategorie 4: Vier Girls in den Besten 8
    Für eine grosse Überraschung sorgten die Turnerinnen in der Kategorie 4, welche im 118 köpfigen Teilnehmerfeld fast ausnahmslos die Auszeichnungsplätze belegten. Die Spannung war gross, ob die Turnerinnen vorne mithalten konnten und ihre Leistung vom letzten Wettkampf wiederholen konnten. Zwar gab es keinen Podestplatz zu feiern, dafür erturnten die 9 Mädchen ein sensationelles Mannschaftsresultat, was mehr wert ist, als eine Medaille. Fabienne Schwegler (5.), Daria Hüsler (6.) sowie mit dem 7. Rang von Andrea Zimmermann und Leonie Stütz lagen die Turnerinnen nah beieinander und waren überaus zufrieden mit ihren Leistungen. Das tolle Resultat rundeten Wey Tatjana (13.) Rogic Marina (27.) Arlette Wismer (32.) und Francesca Erni (36.) mit einem Rang in den Auszeichnungen ab. Laura Stütz verpasste knapp eine Auszeichnung.
     
     
    Rangliste unter  Downloads / Fotos unter Gallery
     

    Autor: Claudia Hüsler


nach oben

Männerriege


nach oben

Nationalturntag


nach oben

Teamfight


nach oben

Skilager


nach oben

Turnshow


nach oben

Unihockeyturnier


nach oben

Preisjassen

© www.stvberomuenster.ch