HOME | KONTAKT | SITEMAP | ADMIN

Archiv

nach oben

Aktivriege


nach oben

Frauenriege


  • Meeting Büron: 4 Podestplätze, ein toller Saisonstart - 24.03.2010

    Meeting Büron: 4 Podestplätze, ein toller Saisonstart
    Silber für Alice Wismer, Top Ten Platz für Olivia
    Alice Wismer kann nahtlos an ihre letztjährige erfolgreiche Saison anknüpfen und belegte in Büron gleich den zweiten Podestplatz. Mit Noten zwischen 9.00 und 9.55 ebnete sich die Kantischülerin den Weg auf das Podest und durfte verdient die Silbermedaille Umhängen lassen. Endlich wurden Olivia Fähndrich’s Trainingsfleiss und Wille ausbezahlt und sie turnte mit einem guten Wettkampf in die Top Ten. Lediglich an den Schaukelringen bekam sie eine 8.95, die anderen Geräten waren jedoch Top und sie bekam vom Wertungsgericht jeweils 9.05-9.15 gutgeschrieben, was ihr den guten 9. Schlussrang einbrachte. Auch in die Auszeichnungen turnten Yjeza Hajdari und Ronja Kamber. Für Rahel Heller, Veronika Estermann, Peier Desiré und Rogic Jasmina reichte es noch nicht ganz in die Auszeichnungen.
     
    Sieg durch Isabelle, Auszeichnung für Besjana
    Eine Kategorie höher waren Isabelle Schwegler und Besjana Shala am Start und wollten zeigen was sie können. Isabelle zeigte einen ausgeglichener Wettkampf auf sehr hohem Niveau. Ihre Höchstnote erhielt die 14jährige am Sprung (9.60) und am Boden (9.50). Mit einem Punktetotal von 37.85 gewann Isabelle ganz klar die Goldmedaille in der Kategorie 6. Besjana hatte einen guten ersten Wettkampf, bis auf den Sprung, bei welchem sie nicht ganz auf die gewünschte Note kam, wie bei den anderen 3 Geräten. Aber nichts desto trotz, klassierte sie sich mit dem 16. Schlussrang noch in den Auszeichnungen und durfte mit dem Start zufrieden sein.
     
    Jeanine und Lavdie erstmals bei den Damen am Start
    Ab 20 Jahre darf man in der Kategorie der Damen starten. Jeanine und Lavdie sind nun „unsere ersten Damen“. Beide hatten einen tollen Einstand in dieser Kategorie und gewannen doch gleich jeweils eine Auszeichnung. Jeanine platzierte sich auf dem sehr guten 6. Schlussrang und verpasste das Podest um nur 0.30 Punkte. Lavdie erhielt am Boden und an den Schaukelringen hohe Noten. Am Sprung muss sie noch ein bisschen arbeiten und dann liegt auch bei ihr ein Podestplatz in reichweite.
     
    Gold und Silber für Nadine und Léonie
    Einen besseren Start in der Königskategorie als Nadine und Léonie kann man kaum haben. Unser Duo sowie Nicole Strässle und Selina Rinert (beide BTV Luzern) lieferten sich einen spannenden und fairen Spitzenkampf. Nadine hatte einen etwas schwierigen Start, so konnte sie an den Schaukelringen nicht ganz das zeigen was sie sich vorgenommen hatte und auch der erste Sprung missriet ihr. Léonie hingegen konnte an den Ringen eine tolle Übung zeigen und auch der gestreckte Salto am Sprung gelang ihr endlich einmal. Beide turnten konzentriert weiter und konnten am Reck mit 9.50 (Nadine) und 9.40 (Léonie) auftrumpfen. Gespannt war man auf die neuen Bodenübungen von den beiden. Léonie startete als erste und zeigte eine super schöne und technisch saubere Übung. Nadine war sichtlich angespannt, hier hat sie auf diese Saison hin neue und schwierige Elemente einstudiert und zeigte nun diese erstmal vor Publikum. Die neue Übung kam bei den Zuschauern und auch bei den Wertungsrichtern hervorragend an. Für beide gab es dann zum Schluss noch jeweils die Tageshöchstnote von 9.75.
     
     

    Autor: Claudia Hüsler


nach oben

Männerriege


nach oben

Nationalturntag


nach oben

Teamfight


nach oben

Skilager


nach oben

Turnshow


nach oben

Unihockeyturnier


nach oben

Preisjassen

© www.stvberomuenster.ch