HOME | KONTAKT | SITEMAP | ADMIN

Archiv

nach oben

Aktivriege


nach oben

Frauenriege


  • SM Qualifikationswettkampf in Willisau - 09.09.2009

    SM Qualifikationswettkampf in Willisau
    Foto von links nach rechts:
    Léonie Wismer, Jeanine Wey, Lea Heller, Alice Wismer, Lea Hüsler, Besjana Shala, Isabelle Schwegler, Rahel Kost, Nadine Schwegler, Desiré Peier, Olivia Fähndrich
    K5: Alice Wismer schafft den Sprung in die zweite Mannschaft
    Alice Wismer nutzte die Gunst der Stunde und zeigte einen tollen Wettkampf in Willisau, was ihr den 5. Schlussrang an diesem Abend einbrachte. Somit löste die 13jährige gleich im ersten Jahr in dieser Kategorie das Ticket für die Schweizermeisterschaften. Zwei missglückte Wettkämpfe musste Lea Hüsler in Kauf nehmen und dies gleich bei den beiden wichtigsten. Denn Turnen kann die 15jährige und das zeigte sie am Freitagabend. Sie rangierte sich auf dem super guten 6ten Schlussrang. Leider schaffte sie den Sprung (noch) nicht ins Kader. Auch zu den besten Geräteturnerinnen im Verbandsgebiet Luzern/Ob- und Nidwalden gehören Olivia Fähndrich welche den 19. Rang in der Endabrechnung belegte, sowie Rahel Kost 22. und Desiré Peier mit dem 24. Platz.
     
    K6: Silber für Isabelle Schwegler sowie 1. Mannschaft
    Einen spannenden Wettkampf boten Selina Aregge (Willisau) und Isabelle Schwegler (Beromünster). Lediglich um fünf Hundertstelspunkte betrug am Ende der Vorsprung von Selina (Gold) gegenüber Isabelle Schwegler (Silber). Isabelle kommt von Wettkampf zu Wettkampf besser in Fahrt und kann jetzt schon auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken, ist sie doch mit dem Jahrgang 96 mit Abstand die Jüngste. Lea Heller turnte einen sehr ausgeglichenen Wettkampf und der 15. Rang war der Lohn für die guten Übungen. Besjana Shala und Jeanine Wey wären auch startberechtigt gewesen, leider waren die beiden an diesem Abend krank.
     
    K7: Léonie Wismer und Nadine Schwegler starten in der ersten Mannschaft
    Gleich zwei Siegerinnen sah die Kategorie 7. Nadine Schwegler (Beromünster) und Nicole Strässle (BTV Luzern) zeigten einen starken Wettkampf auf sehr hohem Niveau. Ihr Punktetotal von 38.10 ist auch gesamtschweizerisch als sehr hoch einzustufen. Léonie Wismer gelang ein guter Wettkampf mit Noten zwischen 8.95 und 9.30 was ihr an diesem Abend der 5. Schlussrang einbrachte. In der Gesamtabrechnung haben sich Léonie und Nadine für die erste Mannschaft qualifiziert.
     

     

    Autor: Claudia Hüsler


nach oben

Männerriege


nach oben

Nationalturntag


nach oben

Teamfight


nach oben

Skilager


nach oben

Turnshow


nach oben

Unihockeyturnier


nach oben

Preisjassen

© www.stvberomuenster.ch