HOME | KONTAKT | SITEMAP | ADMIN

Archiv

nach oben

Aktivriege


nach oben

Frauenriege


  • 5 Turnerinnen qualifizieren sich für die Schweizermeisterschaften - 08.09.2008

    5 Turnerinnen qualifizieren sich für die Schweizermeisterschaften 
    In der Stadthalle in Sursee gelangte am vergangenen Freitag Abend der dritte und letzte SM-Qualiwettkampf für die Team-SM zur Austragung. Für einen solchen Platz kämpften auch 10 Michelsämterinnen, nämlich Isabelle Schwegler, Eliane Wismer, Besjana Shala, Lea Hüsler, Venesa Sadrijaj und Rahel Kost in der Kategorie 5, Lea Heller und Lavdie Tahiraj in der Kategorie 6, sowie Léonie Wismer und Nadine Schwegler in der Kategorie 7. Dominique Blatter (Kategorie 5) weilt zur Zeit im Ausland und konnte so leider nicht starten. Mit 11 qualifizierten Turnerinnen war die Geräteriege Beromünster die grösste Riege an diesem Abend.
     
    Podestplatz für Isabelle Schwegler
    Isabelle Schwegler lag bereits vor diesem entscheidenden Qualiwettkampf in aussichtsreicher Position für einen Platz in der ersten Mannschaft des Turnverbandes Luzern, Ob- und Nidwalden. Nichts desto trotz musste auch sie nochmals ihr ganzes Können zeigen, bevor die SM-Teilnahme definitiv war. Die 12-jährige turnte sicher und ohne grössere Patzer. Am Ende durfte sie die Bronzemedaille in Empfang nehmen. Somit war auch klar, dass ihr ein Platz in der ersten Mannschaft des Turnverbandes Luzern, Ob- und Nidwalden an der Team-SM vom 1./2. November in Widnau nicht mehr zu nehmen war. Ihre Teamkolleginnen turnten in ihrem Sog ebenfalls sehr erfolgreich. Denn auch Eliane Wismer und Besjana Shala gelang ein sehr guter Wettkampf und auch dieses Duo qualifizierte sich schlussendlich für das SM-Team 2008. Für beide ist es die erste Teilnahme an den Landesmeisterschaften überhaupt. Auch einen guten Wettkampf hatten Lea Hüsler, Venesa Sadrijaj und Rahel Kost (Kategorie 5) sowie Lea Heller und Lavdie Tahiraj (Kategorie 6). Sie qualifizierten sich leider nicht für die Mannschaft, dürfen aber auf eine erfolgreiche Saison mit vielen Erfolgen zurückblicken. Bei diesem hohen Nievau in Sursee lagen dann die Klassierungen in den Top Ten leider ausser Reichweite. Nichts desto trotz, nur schon die Teilnahme an diesem 3. SM-Qualiwettkampf ist ein grosser Erfolg, wenn man bedenkt, dass an diesem nur noch die besten zwanzig Turnerinnen aus dem ganzen Verbandsgebiet zugelassen sind. Auf diesem Erfolg lässt sich aufbauen und wenn sie weiterhin mit soviel Enthusiasmus die Trainings in Angriff nehmen, dann dürfen sie sich im kommenden Jahr berechtigte Hoffnungen machen wiederum ganz vorne dabei zu sein.
     
    Léonie und Nadine in der 1. Mannschaft
    In der höchsten Kategorie (K7) war der STV Beromünster durch Nadine Schwegler und Léonie Wismer vertreten. Aufgrund der Rangierungen an den beiden ersten Qualiwettkämpfen in Stans und Zell waren Léonie und Nadine gut im Rennen um einen Platz in der ersten Mannschaft. Doch für beide hiess es angreifen und einen sicheren und sturzfreien Wettkampf zu turnen. Teamwork war angesagt ! Das Duo unterstütze sich lautstark sowie mit motivierenden und aufmunternden Worten und puschte sich so zusammen zum Erfolg. Auf das Podest reichte es an diesem Abend leider nicht ganz, beide sicherten sich aber den Einzug in die 1. Mannschaft und dies gleich in ihrem ersten Jahr !

    Autor: Claudia Hüsler


nach oben

Männerriege


nach oben

Nationalturntag


nach oben

Teamfight


nach oben

Skilager


nach oben

Turnshow


nach oben

Unihockeyturnier


nach oben

Preisjassen

© www.stvberomuenster.ch