HOME | KONTAKT | SITEMAP | ADMIN

Archiv

nach oben

Aktivriege


nach oben

Frauenriege


  • Regionenmeisterschaft Napf 1./2. April in Dagmersellen - 06.04.2006

    9 Podestplätze für die Michelsämterinnen

    In allen 7 Stufen starteten die Michelsämter-Turnerinnen und standen dabei nicht weniger als 9x auf dem Podest. Die Geräteriege Beromünster startete mit 52 Turnerinnen an der diesjährigen Regionenmeisterschaft, davon erturnten sich 43 einen Podestplatz oder eine Auszeichnung.

    Gleich bei unseren jüngsten Geräteturnerinnen durften wir zwei Podestplätze feiern. Mit einem ausgeglichenem Wettkampf setzte sich Wismer Arlette als jüngste Teilnehmerin gegen 86 Mitkonkurrentinnen durch und gewann in der Kategorie 1. Mit der Höchstnote am Sprung (9.00) setzte sich Stütz Leonie hervorragend in Szene und gewann auf Anhieb die Bronzemedaille. Auch die Ränge 4 und 5 gingen an den Turnverein Beromünster. Stütz Laura (4. Rang) und Liechti Jana (5. Rang) bewiesen ihr Talent mit einem ausgeglichenem Wettkampf an den 3 Geräten. Weber Leandra, Baumeler Laura und Hajdari Ujvara freuten sich riesig über ihre erste erturnte Auszeichnung.

    Sieg für Andrea Zimmermann
    In der Kategorie 2 gab es für Beromünster einen weiteren Podestplatz. Gleich bei ihrem ersten Wettkampf gewann Andrea Zimmermann mit über einem halben Punkt Vorsprung auf die Zweitplatzierte die Goldmedaille. Auch in die Top Ten turnten Weber Julia und Sax Flavia. Weitere Auszeichnungen gab es für Francesca Erni und Marina Rogic.

    K3: Rang 2 bis 8 an Beromünster
    Gleich 6 Turnerinnen turnten unter die Besten 8. Desiré Peier erturnte sich als einzige der 80 Turnerinnen vier mal Noten über 9.0 und gewann somit verdient die Silbermedaille. Tamara Bischof, Alice Wismer, Ronja Kamber, Olivia Fähndrich und Veronika Estermann setzten sich mit einer Glanzleistung in Szene und überraschten das Publikum und den Speaker, denn sie reihten sich nacheinander vom Rang 4 bis 8 ein. Auch unter die Besten 30ig turnten Heller Rahel, Rogic Jasmina, Hajdari Yjeza, Yllka Sadrijaj, Ineichen Leandra und Jeanine Müller.

    K4: alle Turnerinnen in den Auszeichnungen
    Eine super Teamleistung gelang den 10 gestarteten Turnerinnen aus dem Michelsamt. 68 Mädchen nahmen in dieser Kategorie teil und unsere Mädchen klassierten sich alle in den Besten 20ig. Somit gewannen alle eine Auszeichnung ! Lea Hüsler erturnte die Höchstnote am Reck (9.50) wie auch an den Schaukelringen (9.40) und ebnete sich somit den Weg zum 3. Rang. Die Höchstnote am Boden von 9.50 erturnte Besjana Shala. Das sensationelle Mannschaftsresultat rundeten Eliane Wismer, Jennifer Birrer, Carina Kronenberg, Lorena Fähndrich, Stefanie Gisler, Besjana Shala, Anja Heller, Rahel Kost und Michèle Costa ab.

    Bronze für Lea Heller
    Lea Heller zeigte an allen 4 Geräte eine tolle Leistung und erzielte am Reck mit 9.45 die Höchstnote in der Kategorie 5, was ihr den Weg auf das Podest ebnete. Rang 3 Für die 15jährige Kantischülerin. Um nur 0.15 Punkte verpasste Nadja Widmer das Podest und rangierte sich auf dem guten 7. Schlussrang ein. Auch Venesa Sadrijaj, Noemi Eichenberger und Dominique Blatter zeigten einen tollen Wettkampf und wurden mit einer Auszeichnung belohnt.

    3 Podestplätze im K6 und K7
    Einen spannenden 3kampf lieferten Mirjam vonBüren (Neuenkirch), Denise Wey und Léonie Wismer in der Zweithöchsten Kategorie. Das Trio belegte schlussendlich die 3 Podestplätze und waren lediglich 0.15 Punkte auseinander. Mit 0.05 Punkten Vorsprung gewann Denise diesen Spitzenkampf. Die 14jährige bekam am Reck und Boden die jeweilige Höchstnote in der Kategorie 6. Für die Höchstnote an den Schaukelringen (9.20) war Léonie Wismer verantwortlich. Léonie gewann mit einem Punktetotal von 37.05 die Bronzemedaille. Nur knapp verpassten Jeanine Wey und Lavdie Tahiraj die Auszeichnung. Die Turnerinnen in der Kategorie 7 zeigten Turnkost vom allerfeinsten. Chantal Wey und Andrea Stocker zeigten ihr Können an den Schaukelringen, Reck, Sprung und Boden und erhielten viel Applaus für die vorgeführten Uebungen. Mit einer Punktzahl von 36.20 turnte sich Chantal auf den 3. Rang. Um nur 0.15 Punkten verpasste Andrea Stocker das Podest in der höchsten Kategorie und wurde sehr gute vierte.

    Autor: Claudia Hüsler


nach oben

Männerriege


nach oben

Nationalturntag


nach oben

Teamfight


nach oben

Skilager


nach oben

Turnshow


nach oben

Unihockeyturnier


nach oben

Preisjassen

© www.stvberomuenster.ch